Angesichts des Kirchenbezugs von Religionsunterricht und Religionslehrkraft soll Ihnen das  Kirchenpraktische Engagement (KPE) Erfahrungen von gelebter Kirche und deren Reflexion ermöglichen:

  • Versuche der Umsetzung christlicher Botschaft in kirchliches Handeln und deren Reflexion
  • Menschen erleben, denen Kirche begegnet
  • Sich selbst in der Rolle eines aktiven Kirchenmitgliedes erleben.

Außerdem ermöglicht das KPE auch eine Auseinandersetzung mit Ihren persönlichen Glaubensstandpunkten, Ihrer Authentizität und Ihrer institutionellen Kompetenz (geklärte Kirchlichkeit).

Jede Erfahrung, die Sie selbst mit „Kirche“ gemacht haben, erweitert Ihr Repertoire als RL.

Selbstverständlich sprechen wir bereits im Orientierungsgespräch über unterschiedliche, Ihnen entsprechende Möglichkeiten eines KPE.

Über Ihr KPE schreiben Sie einen Kurzbericht, in dem Sie Ihre Wahrnehmung von Kirche reflektieren. Dazu erhalten Sie im Orientierungsgespräch einen Informationsbogen als mögliche Anregung. Alternativ steht er hier zum Download bereit.

Aktuell – Kirchenpraktisches Engagement:
Sie sind noch auf der Suche nach einem interessanten Kirchenpraktischen Engagement? Aktuelle Angebote erhalten Sie hier und bei Frau Hilpert: gudrun.hilpert@studienbegleitung-ph-freiburg.de!